Seite auswählen

Für ein erfolgreiches Wachstum braucht jedes gute Unternehmen einen Zugang zu aussagekräftigen Daten über die eigene finanzielle Situation. Nur so lässt sich mühelos planbare Liquidität gewährleisten. Bedauerlicherweise hat eine große Anzahl erfolgversprechender E-Commerce Unternehmen weder Zugang zu aufschlussreichen Finanzdaten noch zu ausreichend schnell verfügbarem Kapital.

fulfin schafft bei beiden Problemen Abhilfe

Bereits seit 2018 finanziert fulfin erfolgreich E-Commerce Händler und hat im Rahmen tausender beantragter Finanzierungen Zugriff auf die Finanzdaten von unzähligen Unternehmen erhalten. Diese Daten bilden in datenschutzrechtlich anonymisierter Form die Grundlage für den Financial Health Index – ein Analysetool, welches zuverlässig die Finanz-KPIs bestehender Kunden mit denen potenzieller Neukunden abgleicht. Aus dem Vergleich der Performancedaten ergibt sich ein valides Scoring von A bis D, welches ein essentieller Teil der fulfin Risikoprüfung ist. Durch die Nutzung dieser Informationen ermöglicht Fulfin E-Commerce Unternehmen ein Benchmarking ihrer eigenen finanziellen Leistung mit der relevantesten Vergleichsgruppe.

Vier KPIs bilden den Benchmarking-Rahmen

fulfins implementierte KI-unterstützte Algorithmen testeten eine Vielzahl verschiedener Finanzkennzahlen und haben vier Schlüsselkennzahlen als besonders aussagekräftig identifiziert. Folgende Kennzahlen lassen uns eine zuverlässige Prognose über die gegenwärtige und zukünftige Finanzkraft eines E-Commerce Unternehmens treffen.

1. Schulden / Umsatz

financial health index fulfin kpi schulden umsatz

Das Verhältnis zwischen bestehenden Schulden und realem Umsatz zeigt auf, ob ein E-Commerce Unternehmen überproportional verschuldet ist. Beispielsweise durch die stark saisonbedingte Volatilität der Erträge im Online-Handel muss die Befähigung, bestehende Verbindlichkeiten bedienen zu können, noch besser geplant werden als in Unternehmen mit besser vorhersehbaren Erträgen. Eine bestehende oder potenzielle Diskrepanz zwischen Schulden und Umsatz wird mit Hilfe dieses KPI identifiziert.

2. Fixkosten / Umsatz

financial health index fulfin kpi fixkosten umsatz

Der Anteil  existenter Betriebskosten am erwirtschafteten Umsatz offenbart im Benchmarking, ob die eigenen feststehenden Kosten als zu hoch anzusetzen sind. Zu hohe Fixkosten führen bei einem Produktions- oder Umsatzrückgang unweigerlich zu einer Verringerung der Liquidität und einem möglichen Zahlungsausfall.

Unsere Datenanalyse zeigt auf, dass ein Großteil der E-Commerce Unternehmen Betriebskosten zwischen 10 % und 40 % ihres Umsatzes aufweist, je nachdem, wie effizient sie geführt werden. Der Median liegt hier bei 25 %.

E-Commerce-Unternehmen mit optimierten Betriebsausgaben im Verhältnis zum Umsatz sind widerstandsfähiger und zudem in der Lage, schneller zu skalieren als ihre ineffizient wirtschaftenden Wettbewerber.

3. Profitabilität

financial health index fulfin kpi profitabilität

Mithilfe datenbasierter Algorithmen erfolgt eine Auswertung des Umsatzes und der bestehenden Anschaffungs- und Logistikkosten. Das Scoring der Profitabilität gibt somit Aufschluss darüber, ob ein E-Commerce Unternehmen eine ausreichende Marge für die geführten Artikel der bestehenden Produktpalette ansetzt und somit insgesamt rentabel wirtschaftet.

4. Stabilität der Einnahmen

financial health index fulfin kpi stabilität einnahmen

Dieser KPI zeigt durch die Auswertung des Umsatztrends auf, ob eine verhältnismäßig niedrige oder hohe Volatilität im Umsatz vorliegt. Ein schwankender Umsatz, beispielsweise bedingt durch saisonale Effekte, hat somit zur Folge, dass kein verlässlicher Cashflow gewährleistet werden kann. Erfolgreiche E-Commerce-Unternehmen wissen, wie entscheidend es ist, eine bestehende Saisonabhängigkeit durch Werbeaktionen und Sonderangebote außerhalb der Saison abzumildern, um die Verkaufszahlen zu steigern. Unternehmen, die dies beherrschen, haben konstantere Einnahmen und können daher die Tilgung ihrer Verbindlichkeiten besser bewältigen.

Daten gegen Insights – eine Win-Win-Situation

Die finanziellen Daten und wirtschaftlichen Insights tausender deutscher Online-Händler versetzen uns in die Lage, mit dem Financial Health Index ein zuverlässiges Finanzrating aufzusetzen, welches zu 100 % auf die Anforderungen von E-Commerce Unternehmen zugeschnitten ist. Diese gewonnenen Insights befähigen uns dazu, Kunden im exakt richtigen Moment ein passendes Kreditangebot zu unterbreiten, wodurch diese ihr Business erfolgreich skalieren können.

Als weiteren fundamentalen Mehrwert bietet unser neues Finanzrating Kunden einen tiefen Einblick in die Finanzsituation ihres Unternehmens. Auf Basis dessen stellen wir zudem Tipps zur Verbesserung der gegenwärtigen Finanzperformance zur Verfügung.

Der Financial Health Index von fulfin ist somit ein echter digitaler Gamechanger und ermöglicht eine nie dagewesene Win-Win Situation für Kreditnehmer und -geber.

Nichts mehr verpassen mit unserem Newsletter!

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt mit einem Link. Bitte bestätigen Sie Ihr Abonnement.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.