Seite auswählen
Ema Petrovic April 13, 2022 3 Minuten
Kategorien: Fulfin News | Inside Fulfin

Wie du sicherlich weißt, haben wir im März unser Seller Barcamp veranstaltet. Doch wir von fulfin wollen immer mitten im E-commerce Geschehen sein. Aus diesem Grund waren wir noch auf dem ein oder anderen Event. Hier erfährst du, um welche es sich handelt und wir stellen dir einige interessante Key-facts aus einem Vortrag vor.

Start Summit in St. Gallen

Das START Summit fördert aktiv Innovationen, indem das Event mehr als 3500 Startups, Investoren, Unternehmen und junge Talente zusammenbringt. In diesem Jahr fand das Start Summit in hybrider Form statt. Wir von fulfin waren mit einem Stand live in St.Gallen dabei. Mit mehr als 5000 Teilnehmer, 90 Nationalitäten, 180 Speaker und 4000 zusätzlichen virtuellen Meetings, war die Veranstaltung ein Must-do für uns. 

Das Event begeisterte uns mal wieder mit bekannten Gesichtern aus der Welt des E-commerce, wie zum Beispiel Daniel Weinand, den Co-founder von Shopify und anderen beeindruckenden Speakern, wie Tina Müller, die CEO der Douglas Group. 

Amazon Late Night by Amzell

Am 01.04.2022 fand in Berlin die Amazon Late Night statt. Hier trafen viele E-commerce Händler und Dienstleister aufeinander.

Um was geht’s bei der Amazon Late Night? 

Bei dieser Veranstaltung bekommen Teilnehmer die Möglichkeit einmal pro Quartal in einer lockeren Atmosphäre mit Experten und Gleichgesinnten rund um das Thema Amazon zu sprechen. Hierbei gibt es bei jeder Late Night neue Themen und Speaker, die das Event zu einer abwechslungsreichen und immer wieder interessanten Veranstaltung machen. 

Dieses Mal hatte Nathan, einer unser Co-Founder, die Chance ebenfalls etwas beizutragen. 

So können E-commerce Händler ihren Umsatz um ein Vielfaches steigern!

Da bei der Amazon Late Night ein Vielzahl von Amazon Sellern vertreten ist, wollte Nathan das Thema Finanzierung und die Möglichkeiten, die dadurch entstehen, den Teilnehmern etwas näher bringen. Da dieses Thema ein wichtiger Punkt für E-commerce Seller ist, wollen wir dir hier die Key-Learnings etwas genauer erklären.  

Wieso ist Finanzierung so essentiell für E-commerce Händler? 

Das Thema Finanzierung und Working Capital wird oft nicht genug beachtet, denn wieso Geld leihen, wenn es nicht zwingend gebraucht wird? Hier die Antwort: Mit einem Kredit können Seller COGS und Marketingkosten finanzieren und so das Umsatzwachstum fördern. Die einzigen Faktoren die einem Umsatzwachstum außerdem im Weg stehen, sind oft mangelnde Zeit und zu wenig Liquidität. 

Alternative Lending als spezielle Lösung für E-commerce Händler 

Eine Alternative Finanzierung bezieht sich auf jede Kreditvergabepraxis, die außerhalb des traditionellen Finanzsystems, wie Banken und Kapitalmärkten stattfindet. Hier solltest du die MOM-regel beachten:

  • Minimiere die Liquiditätslücke
  • Optimiere den Einsatz von Liquidität
  • Maximiere die verfügbare Liquidität

Minimiere die Liquiditätslücke

Mittlerweile gibt es auf dem Markt eine Vielzahl an Tools, die dir helfen sollen deine Liquidität im Auge zu behalten, doch diese sind meist nicht auf die speziellen Bedürfnisse des E-commerce eingestellt. Hier werden beispielsweise folgende Faktoren nicht beachtet: 

  • Eine umfassende Übersicht über das Barguthaben, inklusive Amazon und Paypal
  • Automatische Kategorisierung typischer E-commerce-Transaktionen
  • Liquiditätsplanung auf Basis von Produkten und Einheiten

fulfin bietet seinen Kunden momentan den Zugang zu einem Prototyp, der all diese Bedürfnisse stillt und den Nutzer durch ihr Feedback aktiv mitgestalten können. 

Weitere Tipps:

  • Nutze deinen Heimvorteil und baue Beziehungen zu lokalen Vertretern auf 
  • Siehe deine Dienstleister als Partner: Teile ihnen deine Wachstumsprognose mit und setzte keine Strafverträge auf, die sich negativ auf die Produktqualität auswirken könnten 
  • Fast Track: beantrage eine vZTA-Nummer und vermeide so unnötige und teure Verzögerungen beim Zoll
  • Schließe eine Rahmenvertrag mit der Spedition → Vermeidung von Wartezeiten auf ein Angebot 
  • Vergleiche Preise verschiedener Frachtarten mit den Einsparungen bei der Finanzierung der gesamten Produktkosten und nicht miteinander

Maximiere die verfügbare Liquidität

Es gibt keine richtige Antwort – Es ist eine Finanzierungsmischung und die Mischung macht’s!

Optimiere den Einsatz von Liquidität 

Es ist sicherlich wichtig zu wissen, dass die meisten Verkäufer mit hohem Wachstum nicht alle Produkte vollständig finanzieren können. Dein Bestseller wird möglicherweise nicht dein Wachstumstreiber sein. 

E-commerce Händler sollten sich außerdem stets an drei Punkte halten:

  1. Vermeide ein Out-of-Stock Event 
  2. Nutze Möglichkeiten zur Finanzierung
  3. Verbessere oder entferne Wachstums Killer

Ein Beispiel aus dem wahren Leben

Um seinen Beitrag abzurunden, präsentierte Nathan seinen Zuhörern einen Fall, an dem er selber mitgearbeitet hat. 

Für alle, die daran Interesse haben oder weitere Fragen haben, können wir nur sagen: Kommt auf uns zu, trefft uns bei dem nächsten Event oder meldet euch bei unserem Sales Team! 

Nichts mehr verpassen mit unserem Newsletter!

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt mit einem Link. Bitte bestätigen Sie Ihr Abonnement.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.