Andreea Octavia Stancu September 19, 2019 2 Minuten
Kategorien: Inside Fulfin | Pressemitteilungen

Zur sofortigen Freigabe
/
fulfin schließt 7-stellige Seed-Finanzierungsrunde ab, um Warenfinanzierung für eCommerce-Händler neu zu definieren

[München 19. September 2019] 18 Monate nach Gründung und ein Jahr nach Einführung des innovativen Fulfillment-Darlehen konnte fulfin die Unterstützung hochkarätiger institutioneller Investoren mit umfangreicher Erfahrung in Fintech und Logistik gewinnen. Hevella Capital und Lakeside investieren einen 7-stelligen Betrag aus Eigen- und Fremdkapital.

fulfin fokussiert sich auf die Wareneinkaufsfinanzierung für junge Online-Unternehmen und spielt eine wichtige Rolle in der Verbesserung der Liquiditätsversorgung für eCommerce-Firmen. Das innovative Produkt von fulfin richtet sich an schnell wachsende Amazon Händler mit schlanken Geschäftsmodellen. Diese Unternehmer werden aktuell von Banken und alternativen Kreditgebern nur unzureichend bedient.

„Wir wollen eCommerce-Unternehmer unterstützen und ihnen helfen zu wachsen, während sich die Kräfte in Einzelhandels verschieben.“ sagt fulfin-Gründer und Co-CEO Nathan Evans.
„Mit unserer Seed-Runde werden wir unser Risikomanagement und unsere Logistikintegration weiterentwickeln. Damit können wir der stark wachsenden Nachfrage gerecht werden“.

Großes Potenzial für Kredite an Unternehmen mit digitalen Geschäftsmodellen

„Unsere Fähigkeit, den Bestand eines Verkäufers entlang der gesamten Lieferkette zu bewerten, zu überwachen und zu kontrollieren, ermöglicht es uns, Kunden, die bisher keinen Zugang zu Krediten hatten, rentabel zu bedienen“, sagte Gründer und Co-CEO Dr. Alfred Gruber.

fulfin’s digitale Plattform schlägt dem Händler die optimale Kombination aus Speditionsdienstleistung und Warenkredit vor, um am profitabelsten zu wachsen.

Erfahrene Investoren steigen bei fulfin ein und finanzieren die Expansion

Hevella Capital ist seit vielen Jahren ein hoch angesehener deutscher Fintech-Investor. Zum Portfolio gehören u.a. Creditshelf, Cashpresso und mehrere weitere Unternehmen aus dem Fintech- und Insurtech Segment.

Lakeside Invest & Consult investiert in innovative und wachstumsstarke junge Unternehmen. Der Gründer und Geschäftsführer von Lakeside, Dr. Hauke Hansen, der bis Ende 2018 für Amazons Supply Chain und Logistik in Europa verantwortlich war, ist von der fulfin Geschäftsidee überzeugt: „Viele, insbesondere kleinere und mittelgroße Amazon-Seller können nicht so schnell wachsen, wie sie wollen, weil sie ihre Ware mehr als drei Monate im Voraus bezahlen müssen. fulfin hilft bei der Warenvorfinanzierung und integriert dieses Angebot mit einer digitalisierten Warenlagerlösung – eine intelligente Finanzierungs- und Supply-Chain-Lösung mit voller Kosten- und Bestandstransparenz, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Sellern.“

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
Nathan Evans
Founder & Co-CEO
isarlend GmbH
nathan@fulfin.io
+49 89 215375920

Nichts mehr verpassen mit unserem Newsletter!

Ihr Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt mit einem Link. Bitte bestätigen Sie Ihr Abonnement.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

COVID19 Updates